Zoo-Architektur

Exemplarische Darstellung und Analyse von Großkatzenhäusern in deutschen Zoos, zur Kenntnisgewinnung über deren Entwicklung und Problematiken mit Lösungsfindung
In den vergangenen Jahren haben die Zoos u.a. in Deutschland eine positive Entwicklung, die vor allem auf deren Imagewandel, welcher wiederum auf den Bau neuer, tiergerechterer Zoogehege und -anlagen zurückzuführen ist, erlebt.
Ziel der Dissertation war es durch das Dokumentieren und Vergleichen der unterschiedlichen Bauten die positiven, sowie die negativen Eigenschaften zu erarbeiten, zu nennen und weiterzuentwickeln. Hierfür wurde am Beispiel von Großkatzenhäusern in Deutschland die Entwicklung der Zooarchitektur nachgezeichnet, indem diese zunächst exemplarisch aufgezeigt und anschließend anhand einer zuvor erarbeiteten Raum- und Beschaffenheitsabelle nach ihren Eigenschaften analysiert wurden.
Die Ergebnisse der Analyse werden u.a. in Diagrammen erläutert und stellen anschaulich die Problematiken dar, wodurch anschließend Lösungen/Lösungswege formuliert werden konnten.
Die empirische Dissertation beschäftigte sich erstmalig aus Sicht eines Architekten mit der Zooarchitektur und bildet damit den Anstoß für weitere Arbeiten, die sich mit diesem Thema auseinandersetzen wollen, um einer Frage, die vielleicht nie zu beantworten ist, ein Stück näher zu kommen.

24 x 17 cm
266 Seiten
Paperback
45,00 EUR
 
inkl. 7% MwSt.
Heinz Graffunder - Bauten und Projekte für Zoologische Gärten
TOP
Heinz Graffunder (1926–1994) gehört zur ersten Generation der in der DDR ausgebildeten Architekten. Mit bedeutenden Bauten wie etwa der DDR-Botschaft in Budapest, dem Palast der Republik und den Rathauspassagen in Berlin prägte der gebürtige Berliner die ostdeutsche Architektur auch in ihrer internationalen Wahrnehmung. Weniger im Rampenlicht stand Graffunder mit seinen Bauten für Tiere, die in Zoologischen Gärten entstanden. Mit diesen Werken avancierte er zum meistbeschäftigten Architekten seiner Generation, der sich der Typologie von Zoobauten verschrieben hatte. Heinz Graffunder zählt darüber hinaus bis heute weltweit zu den bedeutendsten Zooarchitekten des 20. ­Jahrhunderts. Im Rahmen dieser Werkmonografie wird dieser weitgehend unbekannte Teil seines Schaffens vorgestellt und in einen bauhistorischen Kontext eingebettet. Das erfolgt in einer Zeit, in der Graffunders Bauten ebenso gefährdet sind wie viele der in ihnen gehaltenen Spezies. Insofern versteht sich diese Publikation nicht nur als ein Beitrag zum Denkmalschutz, sondern auch zum Tierschutz.

23 x 21 cm
304 Seiten
Softcover
Deutsch
28,00 EUR
 
inkl. 7% MwSt.
Gartengestaltung - Landscape Design: Zoo Basel 1953-88
TOP

Kurt Brägger

24,5 x 23 cm
136 Seiten
; Hardcover
2002, Friedrich Reinhardt Verlag
Deutsch und Englisch



 
35,00 EUR
 
inkl. 7% MwSt.
Zeige 9 bis 11 (von insgesamt 11 Artikeln)