Sonstige

Sie können bei uns übrigens auch jeden anderen lieferbaren Titel bestellen. Sollte Ihr Wunschbuch nicht im Web-Shop aufgeführt sein, zögern Sie bitte nicht, uns zu schreiben.
 
Menschen, Tiere und andere Dramen - Warum wir Lämmer lieben und Asseln hassen
Menschen, Tiere und andere Dramen - Warum wir Lämmer lieben und Asseln hassen
von Peter Iwaniewicz

Peter Iwaniewicz geht unserem widersprüchlichen Verhältnis zu Tieren auf den Grund und erklärt mit viel Sprachwitz, wie man lernt, entspannt mit ihnen umzugehen.
Gute Unterhaltung mit einer Prise Wissenswertem.


192 Seiten; 13 x 21,5 cm
Hardcover mit Schutzumschlag; 2018;
Kremayr & Scheriau
22,00 EUR
 
inkl. 7% MwSt.
Europas Greifvögel - Das Bildhandbuch zu allen Arten
Europas Greifvögel - Das Bilderhandbuch zu allen Arten
von Lars Gejl

Mit über 520 Farbfotos auf über 300 Seiten porträtiert Lars Gejl in diesem Buch alle in Europa brütenden Greifvogelarten mit vielen Hintergrundinformationen, wie zum Beispiel Vorkommen, Verbreitung, Informationen über die Brutbiologie und Übersichten zu den Gefiederkleidern der Vögel in unterschiedlichem Alter.


Gejl, Lars; 304 Seiten;
22,3 x 24 cm
Hardcover; 2018;
Haupt Verlag
39,90 EUR
 
inkl. 7% MwSt.
Der Fischotter - Ein heimlicher Jäger kehrt zurück
Der Fischotter - Ein heimlicher Jäger kehrt zurück
von Irene Weinberger und Hansjakob Baumgartner

Mithilfe von 145 Abbildungen, 20 Karten und 10 Grafiken stellt dieses Buch die Biologie und Ökologie des Fischotters vor. Es beschreibt seine Lebensweise, zeichnet die Geschichte seiner Ausrottung und Rückkehr nach und diskutiert die Herausforderungen, die das Zusammenlaben mit dem anpassungsfähigen Wassermarder in unserer Gewässerlandschaft mit sich bringt.

Weinberger, I., Baumgartner, H.;
256 Seiten; 23,5 x 26 cm;
Hardcover; 2018
Haupt Verlag
39,90 EUR
 
inkl. 7% MwSt.
Mensch, Tier!
Mensch, Tier!
von Bernd Schildger

Tierschutz und Rechte für Tiere sind in aller Munde. Vermutlich wurde niemals zuvor so viel, so eingehend, so schnell, demokratisch und dogmatisch über Tierschutz diskutiert wie heute.
Einerseits ist der moralisch integre Tierschutzgedanke heute Allgemeingut. Andererseits brauchen wir aber eine niemals dagewesene Zahl von Tieren für unsere Zwecke.
Haben wir uns den Tieren entfremdet? Ist unsere Tierliebe eine Projektion unserer Vorstellungen eines humanen Lebens auf die Tiere?
Die einzelnen Geschichten um Tiere in diesem Buch versuchen Annäherungen an diese Fragen zu sein.

Schildger, Bernd;
215 Seiten; 16,5 x 23,5 cm;
Hardcover; 2019
Werd & Weber Verlag AG
30,00 EUR
 
inkl. 7% MwSt.
Bobby. Requiem für einen Gorilla
Bobby. Requiem für einen Gorilla
von Christian Welzbacher

Bobby war der erste Gorilla, der in einem europäischen Zoo vom Babyaffen zum Fünf-Zentner-Riesen heranwuchs: Eine Sensation, ein Zuschauermagnet, eine Geldmaschine. 1928 kam er nach Berlin, 1935 starb er an Blinddarmentzündung. Nach der Obduktion stopfte man ihn aus. Bis heute sitzt er im
Berliner Naturkundemuseum, erneut als Hauptattraktion. Erzählt wird
seine ungeheuerliche Geschichte, die auch eine Geschichte der Grausamkeit ist und der menschlichen Überheblichkeit. Dieses Buch ohne Autor – denn es besteht allein aus Zitaten zeitgenössischer (Fach-)Literatur und Presseberichten – spannt den Bogen von der Entdeckung der Gorillas Mitte des 19. Jahr­hunderts, über Darwins Abstammungslehre und den lukrativen Tierhandel bis hin zu legendären Filmgorillas, der modernen Zoologie und der Rassenkunde.

Welzbacher, Christian;
160 Seiten; Klappenbroschur;
MSB Matthes & Seitz Berlin, 2019

Erscheint vorraussichtlich am 2. August!
25,00 EUR
 
inkl. 7% MwSt.
Wim Vos - Grootmeester in den leeuwenkooi

Dick H. Vrieling

100 Seiten, 20 x 20 cm
Paperpack
2019, De Piste

in niederländisch

21,50 EUR
 
inkl. 7% MwSt.
Das ausgestellte Tier - Lebende und tote Tiere in der zeitgenössischen Kunst
hrsg. von Bettine Paust und Laura-Mareen-Janssen

iere bilden in verschiedenen Formen eine Konstante in Kultur und Kunst. Seit Mitte des 20. Jahrhunderts werden alteingesessene Funktionszuschreibungen jedoch von einem Undenken ergriffen, sodass die
Darstellung von Tieren neue Dimensionen erhält.
Dieses Buch setzt sich mit den vielfältigen Aspekten auseinander,
die lebende oder tote Tiere als Akteure oder Material haben können.
Beiträge aus Biologie, Philosophie, Ethik, Kunstwissenschaft und aus dem Recht bringen den Leser dazu, Kunstwerke aus anderen Blickwinkeln zu betrachten und neu zu bewerten.

184 Seiten; 16,5 x 22,5 cm; Softcover
2016, Heel Verlag
22,00 EUR
 
inkl. 7% MwSt.
Zootierhaltung - Grundlagen (1987)
G. Berger u.a.
Zootierhaltung Grundlagen 1. Auflage 1987
Band 1

460 Seiten, 23,5 x 17 cm, deutsch
Hardcover
VEB, 1987
28,00 EUR
 
inkl. 7% MwSt.
Zeige 25 bis 32 (von insgesamt 38 Artikeln)